BFLace – Schmusegarn für feine Tücher

Die zweite Qualität aus der neuen Kollektion vom englischen Bluefaced-Leicester-Schaf ist die perfekte Wolle für zarte Projekte: Tücher, Spitzenschals, Lace-Cardigans. Reste können als Stulpen, Spitzenkrägen oder als duftige Blenden verarbeitet werden.
Auch ich stricke mir gerade etwas daraus und bin komplett begeistert: Einerseits ist die zweifädige Wolle von der typischen BFL-Weichheit, andererseits aber wunderbar griffig. Obwohl sie stolze 800 Meter weit läuft, habe ich nicht das typische, etwas fummelige Lacegarn-Gefühl; die Wolle liegt toll in der Hand, schneidet nicht ein und flutscht (trotz des sanften Schimmers, der anderes vermuten lässt) mir nicht durch die Finger. Wow, wirklich ein super Strickerlebnis!
update-08-11-2016
Mein englischer Lieferant garantiert übrigens dafür, dass es sich bei der BFL-Wolle aus seinem Haus tatsächlich um englische Wolle handelt, und zwar ausschließlich. Finde ich gut.
Ach ja: Auch bei BFLace gibt’s natürlich wieder mehr als ein Knäuel von einer Farbe …

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s