Herbstliebe

Zuerst fürchte ich mich immer ein bisschen vorm Herbst.
Wenn am Wein rings ums Haus sich die ersten Spitzen röten. Und am Ahorn im letzten Hinterhof sich ganz oben ein paar Blätter lösen. Wenn die ersten Leute sagen, dass so etwas Gewisses in der Luft liegt.
Das will ich immer nicht hören. Noch ist Sommer, beharre ich. Und den halte ich fest, an den Armen, den Fingern, den Haarspitzen, bis auch die mir entgleiten und zu Spinnenfäden werden, zu silbrigen Seidenfasern, die leicht wie Luft davonwehen, zusammen mit dem Laub, das im stärker werden Wind zu fallen beginnt.
Den Herbst lasse ich erst gelten, wenn ich die erste Herbstzeitlose sehe. Im Park drüben, zwischen den Steinen und Stämmen. Erst dann drehe ich mich um und schaue ihm ins Gesicht. Und sehe, wie jedes Jahr, dass er schön ist. Bunt, reich, ein Fest der letzten Farben.
Und dann auf einmal … liebe ich ihn.

HK_Herbst_insta

Hier geht’s direkt zu den Herbstgarnen!

Danke für einen tollen Markt!

Der Wollmarkt in Vaterstetten, an dem ich dieses Jahr zum ersten Mal teilnehmen durfte, war … ein voller Erfolg!
Diese zwei Tage zwischen rundum netten Menschen und Riesenmengen von Wolle zu verbringen, hat mich total glücklich gemacht. Manche Kundinnen, die ich bisher nur über meinen Onlineshop kannte, habe ich endlich persönlich kennengelernt – und zum Teil auch gleich in die Arme geschlossen 🙂

Vaterstetten 2017
Wie Ihr auf den Fotos seht, bin ich mit einer ganzen Menge Sachen angetreten, viel von dem Garn habe ich dabei in Koffer dekoriert, eine spontane Idee von einem Besuch bei meiner Mam, wo ich zufällig einen dieser tollen alten Pappkoffer entdeckte. Auf geheimnisvolle Weise hat der sich dann bis Oktober noch vermehrt – sodass die Teile für die BesucherInnen zum außergewöhnlichen Hingucker wurden.

Neben der Wolle hatte ich auch meine Schmuckkollektionen, die „CrownJewels“, dabei und viel von meinen Papierarbeiten: meine „FableLabels“ (Anhänger für Strick-Geschenke), meine „MaMaschBoxes“ (Schächtelchen für MaschenMarkierer und anderen kleinen Krimskrams), meine Nadelheftchen „NeedlesNest“ und vieles andere mehr. Wenn Ihr neugierig geworden seid: Schaut doch einfach mal im Shop vorbei, wo ich in der nächsten Zeit so einiges einstellen werde.

Allen lieben BesucherInnen sage ich ein begeistertes Dankeschön! Es war einfach toll, Euch dort zu treffen, mit Euch zu sprechen und Euch von meiner Wolle erzählen zu dürfen! 1000 Dank an die fleißigen Strickladys, die mir ihre wundervollen Projekte aus HerzKönigin-Garn zur Verfügung gestellt haben, damit die KundInnen was zum Angucken haben. Und vielen Dank natürlich auch noch einmal für jeden einzelnen Kauf – es ist so schön, dass meine Sachen, in denen mein ganzes Herz steckt, bei Euch ein liebevolles Zuhause finden.